katze_spiegel

Tierisch GRÜNE Weihnachten

Tierische Freunde kann man nicht schenken.

Hund, Katze, Kaninchen, Meerschweinchen oder Wellensittich sind keine Spielzeuge und auch keine Lehrmittel für soziales Verhalten. Sie sind Lebewesen, deren eigene Bedürfnisse geachtet werden müssen. Sie gehören nur zu Menschen, die die Verantwortung für sie über ihre gesamte Lebensdauer tragen wollen und können. Besonders in Mode sind exotische Tiere, deren Ansprüche an Haltung und Pflege für die meisten Halterinnen leider oft zu groß sind. Die Tierheime zeugen davon, dass geschenkte Tiere schnell wieder abgeschoben werden. Unser Tipp: Tiere sind keine Geschenke, sie bedeuten Verantwortung. Lassen Sie sich z.B. bei einem Tierschutzverein beraten, bevor Sie sich für ein Tier entscheiden.

In diesem Sinne tierisch frohe Weihnachten wünscht

Astrid Normann, Ortsverbandssprecherin

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren