Ein Licht für jede Frau

Der „Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen“ wird seit 1981 jedes Jahr am 25. November mit Aktionen und Veranstaltungen begangen.

An diesem Tag soll die Einhaltung der Menschenrechte gegenüber Frauen und Mädchen thematisiert werden. Dabei sollen vor allem Themen wie Zwangsprostitution, sexuelle Gewalt, Zwangsheirat und weibliche Armut zur Sprache kommen.

Unter dem Motto: “Ein Licht für jede Frau” laden wir Sie ein,  für jede von Gewalt betroffene Frau symbolisch ein Licht zu entzünden.

Gewalt gegen Frauen findet in Deutschland mehrheitlich im privaten Raum und damit im Verborgenen statt. Den gewaltbetroffenen Frauen fällt es schwer, Schritte aus einer oftmals ausweglos erscheinenden Situation heraus zu wagen. Ermutigung durch Angehörige und Freunde können dabei hilfreich sein.

Gewalt beleuchten – denn  Schweigen schützt die Täter! Zünden Sie mit uns ein Licht an, damit die Betroffenen sehen, sie sind nicht allein!

Wir treffen uns  am 25.11.2016 um 17.30 Uhr vor dem Rathaus in Neunkirchen.

Astrid Normann, Ortsverbandssprecherin

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren